09.12.19, Cadus – Die aktuelle Situation von Hilfsprojekten in Nordsyrien, 19 Uhr

Seit einiger Zeit schon leisten die medizinischen Teams von CADUS wichtige Hilfe im Norden Syriens. Sie versorgen Menschen, die im Kampf gegen den IS verwundet wurden. Für die CADUS-Mitarbeiter*innen, die sich derzeit im Land aufhalten hat sich die Situation seit der türkischen Offensive noch einmal deutlich verschlimmert. Anfang des Monats wurde ein Team beschossen und zwei Personen verletzt.

Wir haben uns CADUS eingeladen, um über die aktuelle Situation vor Ort zu berichten, über die neuen Herausforderungen und wie eine effektive Unterstützung von Deutschland aus aussehen kann.

Über CADUS

 

CADUS ist eine gemeinnützige und unabhängige Hilfsorganisation, die innovative und nachhaltige Projekte initiiert. Im Mittelpunkt steht dabei die bedarfsgerechte Hilfe zur Selbsthilfe. Die Entwicklung der Projekte basiert auf den vielfältigen beruflichen Erfahrungen und Kompetenzen des Teams. Die fachübergreifende Kooperation mit zahlreichen Partner*innen ist für uns ebenso selbstverständlich wie die Berücksichtigung sozialer und ökologischer Aspekte.

Effektive Zusammenarbeit, Interdisziplinarität und kritische Reflexion der bisher gä

ngigen NGO-Praxis sowie eine frühzeitige Einbindung lokaler Communities gehören zu den zentralen Werten von CADUS.

Eine Veranstaltung der Emanzipativen & Antifaschistischen Gruppe (EAG), mit freundlicher Unterstützung des Café Morgenrot.

Facebook-Event

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.