Archiv des Autors: Café Morgenrot

12.12.2016 Ausstellungseröffnung / Sina Opalka, 20 Uhr

Hier einige Worte der Fotografin:
In dieser Ausstellung werde ich einen Bildermix aus Reise- und Reportage-fotografie in Farbe und Schwarz-Weiß zeigen, so-wohl als auch Alltags-ausschnitte, die sich mal ohne, mal mit Menschen fotografisch gestalten und darbieten. Dabei werden dem Betrachter unter anderem Szenen aus Indien, Marokko, Georgien, Süd-afrika und dem Iran begegnen. Weitere fotografische Fragmente lassen […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

26.09.2016 Ausstellungseröffnung, Tigrowna und Helene Hurt / Siebdruckplakate, 20 Uhr

Tigrowna und Helene Hurt zeigen ihre gesammelten Siebdruckplakate der letzten Jahre und andere Überraschungen.
Wir freuen uns auf euch!
Vernissage am 26.9. im Café Morgenrot.
 
tigrowna*illustration
www.tigrowna.de
 
Facebook-Event

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

05.09.2016 – Ausstellungseröffnung, 20 Uhr

Der Rauch von Zigaretten, Netzstrumpfhosen und High Heels. Bilder, die vielen im Kopf herum schwirren, wenn das Thema Prostitution aufkommt.
Gespräche über die Rechte von Sex Arbeiterin_innen neben Werbungen mit Frauen in Spitzenunterwäsche.

Es ist so einfach zu vergessen, dass es nicht nur Körper sind, die zur Schau gestellt und erworben werden, sondern dass diese Körper zu Menschen […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

20.06.2016 Lesung / Christian Pätzold – Querdenkerartikel und Tigergeschichten, 20 Uhr

christian pätzold liest aus seinen büchern „querdenkerartikel“ und „tigergeschichten“.
darin geht es um persönliche erinnerungen an des revolutionsjahr 1968 in west-berlin.
es treten auf: che, jimi hendrix, fritz teufel, rudi dutschke, leydicke, klaus wagenbach, der 1. Mai in kreuzberg, das amerika-haus.
Facebook-Event

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

13.06.2016 Infoveranstaltung / Repression in Ägypten, 20 h

Fünf Jahre nach der Revolte in Ägypten
Repression, Verschwindenlassen, Folter und politischer Mord
Am 25. Januar war der fünfte Jahrestag der ägyptischen Revolution. Seit 2011 demonstrieren an diesem Tag Zehntausende für Brot, Freiheit, Soziale Gerechtigkeit und menschliche Würde. Jedes kritische Erinnern und jeden Protest erstickt der Präsident Abdel Fattah al-Sisi im Keim. Nach einem weiteren Aktionstag am […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

06.06.2016 Abstraktivity / Marcel Strüh / Ausstellungseröffnung, 20 h

Die Arbeiten von Marcel Strüh leben von einer vielfältigen Farbenpracht und laden dazu ein, die Fantasie der Betrachter*innen anzuregen.
Die Arbeitsweise Marcel Strühs ähnelt der action painting Technik von „jack the dripper“, der in den 60er Jahren seine Erfolge erzielte.
Strüh hat eine eigene Interpretation dieser Maltechnik entwickelt und spiegelt in seinen Kunstwerken minimalistische, organische sowie industielle Eindrücke wider.
Facebook-Event

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

04.04.2016 – Info-Veranstaltung der Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei/ CILIP, 20 h

Über Jahrzehnte hinweg haben die EU und ihre Mitgliedstaaten die Abwehr gegen Geflüchtete und MigrantInnen perfektioniert. Wir haben dies in unserer Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei/ CILIP stets aus polizeikritischer Perspektive analysiert.
Unser aktuelles Heft „Europas Staatsgewalten gegen Migration“ trägt die neuen Maßnahmen zusammen:
Militarisierung der Migrationskontrolle, zunehmende Repression gegen jede Art von Fluchthilfe, Ausbau von Datenbanken, unaufhaltsamer […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

21.03.16 – UNDER QUARANTINE / Buchvorstellung und Vernissage, 20 h

/english below/
VORSICHT: Frühling 2016 wird ein paar giftige Sporen bringen! Das hier sind keine Blüten!
Geld ist ein Thema mit dem sich Agustin Garcia Garcia seit Anbeginn seiner künstlerischen Kariere kritisch auseinandersetzt.

Das mag einerseits daher rühren, dass er in der Druckgraphiker-Szene der Nationalen Münzprägeanstalt in Madrid groß geworden ist, andererseits aus offensichtlichen Gründen!
Dennoch ist seine konzeptuelle […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

25.01.2016 – Geschlecht, Schuld und Abwehr in der Berichterstattung über Beate Zschäpe / Buchvorstellung, 20 h

Eine putzige Diddl-Maus mit rosa Hauspuschen (Süddeutsche Zeitung) oder ein Teufel, der sich zu Prozessbeginn schick gemacht hatte (Bild-Zeitung) – in der Berichterstattung über Beate Zschäpe gibt es wenig Erkenntnis über ihre Rolle im NSU. Das einzige, was gesichert scheint, ist: Zschäpe ist eine Frau, und das ist relevant. In diesem Buch werden erstens anhand […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

11.01.2016 – Lesung, 20 h

Hanna Montag präsentiert ein klassisches Pottpürree von Kunst, Kultur und Kaostheorie.
Wir freuen uns auf Euch!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar